Berechtigte

Außer Ihnen oder Ihren Mitgesellschaftern arbeiten weniger als 10 Mitarbeiter im Unternehmen. Ihr Jahresumsatz oder die Bilanzsumme beträgt höchstens 2 Mio. EUR.

Als Kleinstunternehmen haben Sie ein Gewerbe beim Gewerbeamt Ihrer Gemeinde angemeldet.

Als Freiberufler führen Sie kein Gewerbe, sondern haben Ihre freiberufliche Tätigkeit bei Ihrem zuständigen Finanzamt angemeldet. Freiberufliche Tätigkeiten sind nach § 18 EStG Heilberufe (z. B. niedergelassene Ärzte), Rechts-und wirtschaftsberatende Berufe (z. B. Rechtsanwälte, Steuerberater), technisch-wissenschaftliche Berufe (z. B. freie Architekten und Ingenieure) und Medien- und Sprachberufe (z. B. freie Journalisten).

Überblick

RettungsRingMV bietet eine Gesamtübersicht über aktuelle Unterstützungs- und Fördermöglichkeiten nach Unternehmenstypen. Kleinstunternehmer und Freiberufler mit Mitarbeitern finden hier schnell und nach individuellem Bedarf geeignete Programme und monetäre Hilfsangebote.

Beratung

In den einzelnen Regionen und Städten bieten die Mitglieder des Netzwerkes direkte Unterstützung und Hilfe an - problem- und unternehmensnah. Ihre individuellen Ansprechpartner finden Sie hier.