Hinweis zur Umsetzung der Mehrwertsteuersenkung

Mit dem Konjunkturpaket vom 3. Juni 2020 wurde auch die vorübergehende Senkung der Mehrwertsteuersätze von 19 auf 16 beziehungsweise von 7 auf 5 Prozentpunkte für die Zeit vom 1. Juli 2020 bis 31. Dezember 2020 beschlossen. Nach dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie können die Senkung durch den Handel möglichst kostengünstig und unbürokratisch an die Kundinnen und Kunden weitergegeben werden. Mittels Gewährung pauschaler Rabatte an der Kasse kann z.B. ein eine neue Preisauszeichnung sämtlicher Regale zum 1. Juli 2020 umgangen werden. Grundlage dafür ist die Preisangabenverordnung. Ausnahmen bilden dabei preisgebundene Artikel, wie Bücher, Zeitschriften, Zeitungen und rezeptpflichtige Arzneimittel.
Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.