120-Mio.-Euro-MV-Konjunkturprogramm angekündigt

In einer gemeinsamen Erklärung vom 24.06.2020 stellt das Zukunftsbündnis Mecklenburg-Vorpommern Maßnahmen zur Stärkung der Wirtschaft vor. Dazu zählt ein eigenes Konjunkturprogramm für MV in Höhe von 120 Mio. Euro. Das MV-Konjunkturprogramm sieht folgende Hilfen für Unternehmen vor: 1. die Neustart-Prämie - Kaufkraftimpuls für Kurzarbeiter, 2. die Kofinanzierung der seitens des Bundes beschlossenen GRW-Aufstockung, 3. die Fortführung und ggf. Aufstockung der derzeitigen „DigiTrans“-Richtlinie, 4. Ergänzung der Überbrückungshilfen des Bundes durch MV-Härtefallfonds, 5. die Auflage eines zweiten KMU-Darlehensfonds und 6. die Wiederbelebung eines Mikrodarlehensfonds für Existenzgründungen.

Nähere Informationen finden sie unter folgendem Link: https://www.regierung-mv.de/Landesregierung/stk/Themen/Zukunftsbuendnis/